Malware

0 Kommentar

Was ist ransomware

Die ransomware bekannt als PTP ransomware ist kategorisiert als eine ernsthafte Bedrohung, aufgrund der Menge an Schaden, den Sie möglicherweise tun, um Ihren computer. Es ist möglich, es ist Ihre erste Zeit läuft in diese Art von malware, in diesem Fall, könnten Sie besonders schockiert. Dateien werden nicht verfügbar, wenn die Datei verschlüsselnde malware, der Sie gesperrt hat, für die es normalerweise verwendet starke Verschlüsselungsalgorithmen. Ransomware ist vermutlich eines der am meisten schädlichen Bedrohungen, die Sie haben können, weil die Entschlüsselung der Dateien ist nicht immer wahrscheinlich. Sie erhalten die Möglichkeit der Wiederherstellung von Dateien durch die Zahlung des Lösegeldes, das ist aber nicht die empfohlene option. Zuerst von allen, die Zahlung wird nicht garantiert, dass die Dateien entschlüsselt werden. Darüber nachdenken, was es zu stoppen-kriminelle die nur Ihr Geld nehmen. Darüber hinaus, würde Ihr Geld auch unterstützen, Ihre Zukunft ransomware oder andere malware-Projekte. Es ist bereits vermutet, dass ransomware Kosten Millionen von Dollar an Verlusten für die Unternehmen in 2017, und das ist eine Schätzung nur. Je mehr Opfer bezahlen, die mehr rentabel wird, so ist die Zeichnung mehr Leute angelockt durch einfach Geld. Sie könnte am Ende in dieser Art von situation wieder, so dass die Investition von Geld gefordert in backup klüger wäre, da würden Sie nicht brauchen, um über Ihre Dateien. Wenn Sie sich backup vor der Infektion, deinstallieren PTP ransomware und wiederherstellen von Daten aus es. Wenn du dir nicht sicher bist, wie hast du die Verschmutzung, die am meisten verwendeten Methoden diskutiert werden, die im folgenden Absatz. PTP_Ransomware-.jpg
Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie PTP ransomware

Wie wird die ransomware zu verbreiten

Eher grundlegende Methoden werden verwendet für die Verbreitung von ransomware, wie etwa spam-Mails und gefährliche downloads. Eine Menge von Daten-Verschlüsselung schädliche Programme verlassen sich auf Benutzer Fahrlässigkeit beim öffnen von E-Mail-Anhänge und mehr anspruchsvolle Methoden sind nicht unbedingt erforderlich. Es gibt jedoch ransomware, die Verwendung aufwendiger Methoden. Hacker haben nicht viel zu tun, schreiben Sie einfach eine einfache E-Mail, dass weniger vorsichtige Benutzer fallen könnte, fügen Sie die infizierte Datei an die E-Mail und senden Sie es an Hunderten von Menschen, die denken, der Absender ist jemand vertrauenswürdig ist. Die Menschen sind eher, um offene Geld-bezogenen E-Mails, also jene Arten von Themen, die Häufig verwendet werden. Wenn die Gauner den Namen einer Firma wie Amazon, die Benutzer möglicherweise öffnen Sie die Anlage, ohne zu denken, wenn die Gauner nur sagen, es hat Dubiose Tätigkeit in der Rechnung oder einen Kauf getätigt wurde und der Erhalt Hinzugefügt wird. Wenn Sie den Umgang mit E-Mails, gibt es bestimmte Anzeichen zu suchen, wenn Sie wollen, Ihr Gerät zu schützen. Es ist wichtig, dass Sie überprüfen Sie den Absender, um zu sehen, ob Sie Ihnen bekannt sind und ob Sie zuverlässig sind. Und wenn Sie das tun wissen Sie, überprüfen Sie die E-Mail-Adresse, um sicherzustellen, dass es passt die person/Firma die echte Adresse. Grammatikfehler sind auch ein Zeichen, dass die E-Mail möglicherweise nicht, was Sie denken. Der Gruß verwendet, könnte auch ein Hinweis darauf, wie legitime Unternehmen, deren E-Mail wichtig genug ist, um offen wäre, Ihren Namen, anstelle von Begrüßungen wie sehr Geehrte Kunden/Mitglied. Out-of-date-Programm-Schwachstellen können auch verwendet werden, die von ransomware, um Ihr system eingeben. Alle Programme haben Sicherheitslücken, aber wenn Sie gefunden werden, werden Sie in der Regel gepatcht per software macht, so dass malware kann es nicht nutzen, zu infizieren. Leider, wie bewiesen durch die WannaCry ransomware, nicht jeder installiert sich die Updates, aus verschiedenen Gründen. Es ist sehr wichtig, dass Sie regelmäßig Patches für Ihre Programme, denn wenn ein weak spot ist ernst, es kann verwendet werden, durch alle Arten von bösartiger software. Wenn Sie denken, dass die Benachrichtigungen über updates lästig, Sie können stellen Sie Sie automatisch zu installieren.

Was hat es zu tun

Ransomware zielt nicht auf alle Dateien, nur bestimmte Arten, und wenn Sie befinden, dass Sie gesperrt sind fast sofort. Sie werden nicht in der Lage, öffnen Sie Ihre Dateien, so dass selbst wenn Sie nicht erkennen, was Los ist, am Anfang wissen Sie schließlich. Blick für die seltsame Datei-Erweiterungen, die an Dateien, die verschlüsselt wurden, Sie, Sie helfen zu identifizieren, die Codierung von Daten schädliche Programme. Starke Verschlüsselungs-algorithmen, die verwendet wurden, könnte die Verschlüsselung Ihrer Dateien, die bedeuten könnte, dass Sie nicht entschlüsseln können. Wenn Sie noch nicht wissen, was Los ist, das Lösegeld Benachrichtigung der alles offenbaren wird. Ein decryptor angeboten werden, im Austausch für Geld, natürlich, und cyber-Gauner aufmerksam, um nicht andere Methoden verwenden, weil es dazu führen könnte dauerhaft beschädigt Dateien. Einen klaren Preis angezeigt werden soll, in der Anmerkung aber, wenn es nicht, müssen Sie die E-Mail-kriminellen über Ihre Adresse. Aus den Gründen, die bereits angesprochen wurden, zahlen die für die Entschlüsselung Dienstprogramm ist nicht eine empfohlene option. Nur in Erwägung ziehen, die Einhaltung der Anforderungen, wenn alles andere fehlschlägt. Vielleicht haben Sie vergessen, dass Sie gemacht haben-backup für Ihre Daten. In einigen Fällen, können Benutzer sogar kostenlos decryptors. Wenn die Daten-Verschlüsselung Schadprogramm ist decryptable, jemand könnte in der Lage sein, um die Freigabe der Entschlüsselung Dienstprogramm für freies. Rücksicht nehmen, vor der Zahlung das angeforderte Geld auch kreuzt Ihren Geist. Wenn Sie einige, dass die Summe für die Sicherung, Sie würde nicht in einer solchen situation wieder, da Ihre Daten würden irgendwo gespeichert werden sicher. Wenn die Sicherung erstellt wurde, bevor die Infektion überfallen, könnten Sie Daten wiederherstellen, nachdem Sie löschen PTP ransomware virus. Versuchen Sie, machen Sie mit, wie ein Datei-Codierung Schadprogramm verbreitet ist, so dass Sie es vermeiden können in der Zukunft. Stellen Sie sicher, dass Ihre software wird aktualisiert, sobald ein update freigegeben wird, werden Sie nicht zufällig geöffneten Dateien Hinzugefügt, um E-Mails, und Sie nur herunterladen, Dinge aus Quellen, die Sie wissen, sicher zu sein.

PTP ransomware Entfernung

Um zu kündigen, die Daten-Verschlüsselung-malware, wenn es noch auf dem computer vorhanden ist, verwenden Sie Datei-Kodierung von malware. Es könnte schwierig sein, manuell zu reparieren PTP ransomware virus, da könnten Sie am Ende versehentlich zu beschädigen Ihr Gerät. Die Verwendung einer anti-malware-tool ist eine intelligentere Wahl. Diese Arten von tools existieren, die für den Zweck der Beseitigung dieser Arten von Bedrohungen, je nach Werkzeug auch verhindern, dass Sie aus der Eingabe in den ersten Platz. Forschung, die malware removal software würde das beste match, was Sie brauchen, laden Sie es, und führen Sie eine vollständige Untersuchung des Geräts, sobald Sie es installieren. Das Dienstprogramm ist nicht in der Lage, Ihre Dateien wiederherstellen können, jedoch. Nachdem Sie die Beseitigung der ransomware, sicherzustellen, dass Sie regelmäßig backup für alle Dateien, die Sie nicht wollen, verloren.
Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie PTP ransomware

Erfahren Sie, wie PTP ransomware wirklich von Ihrem Computer Entfernen

Schritt 1. Entfernen PTP ransomware im Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern.

a) Schritt 1. Zugang Abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung.

Für Windows 7/Vista/XP
  1. Start → Herunterfahren → Neustart → "OK". win-xp-restart PTP ransomware entfernen
  2. Drücken und halten Sie die Taste F8, bis das Erweiterte Boot-Optionen wird angezeigt.
  3. Wählen Sie den Abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung win-xp-safe-mode PTP ransomware entfernen
Für Windows 8/10 Benutzer
  1. Drücken Sie die power-Taste, erscheint am Windows login-Bildschirm. Drücken und halten Sie die Umschalttaste gedrückt. Klicken Sie Auf Neu Starten. win-10-restart PTP ransomware entfernen
  2. Problembehandlung → Erweiterte Optionen → Starteinstellungen → neu Starten. win-10-options PTP ransomware entfernen
  3. Wählen Sie "Aktivieren" Abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung. win-10-boot-menu PTP ransomware entfernen

b) Schritt 2. Entfernen PTP ransomware.

Sie müssen nun öffnen Sie Ihren browser und downloaden Sie irgendeine Art von anti-malware-software. Wählen Sie eine Vertrauenswürdige, installieren Sie es und Scannen Sie Ihren computer auf schädliche Bedrohungen. Wenn die ransomware gefunden wird, entfernen Sie es. Wenn aus irgendeinem Grund können Sie keinen Zugriff auf den Abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung, gehen mit einer anderen option.

Schritt 2. Entfernen PTP ransomware mit System Restore

a) Schritt 1. Zugang Abgesicherten Modus mit Command Prompt.

Für Windows 7/Vista/XP
  1. Start → Herunterfahren → Neustart → "OK". win-xp-restart PTP ransomware entfernen
  2. Drücken und halten Sie die Taste F8, bis das Erweiterte Boot-Optionen wird angezeigt.
  3. Wählen Sie Abgesicherter Modus mit Command Prompt. win-xp-safe-mode PTP ransomware entfernen
Für Windows 8/10 Benutzer
  1. Drücken Sie die power-Taste, erscheint am Windows login-Bildschirm. Drücken und halten Sie die Umschalttaste gedrückt. Klicken Sie Auf Neu Starten. win-10-restart PTP ransomware entfernen
  2. Problembehandlung → Erweiterte Optionen → Starteinstellungen → neu Starten. win-10-options PTP ransomware entfernen
  3. Wählen Sie "Aktivieren" Abgesicherten Modus mit Command Prompt. win-10-boot-menu PTP ransomware entfernen

b) Schritt 2. Dateien und Einstellungen wiederherstellen.

  1. Geben Sie in den cd wiederherstellen in dem Fenster, das erscheint. Drücken Sie Die EINGABETASTE.
  2. Geben rstrui.exe und erneut, drücken Sie die EINGABETASTE. command-promt-restore PTP ransomware entfernen
  3. Ein Fenster wird pop-up und drücken Sie Weiter. Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt aus, und drücken Sie erneut auf Weiter. windows-restore-point PTP ransomware entfernen
  4. Drücken Sie Ja.
Während diesem haben sollte, Pflege der ransomware, möchten Sie vielleicht zu herunterladen anti-malware-nur um sicherzugehen, dass keine andere Bedrohungen lauern.

Schritt 3. Ihre Daten wiederherstellen

Während der Sicherung ist unerlässlich, es gibt doch noch ein paar Nutzer, die es nicht haben. Wenn Sie einer von Ihnen sind, können Sie versuchen, die unten bereitgestellten Methoden und Sie könnten nur in der Lage sein, um Dateien wiederherzustellen.

a) Mit Data Recovery Pro-verschlüsselte Dateien wiederherstellen.

  1. Download Data Recovery Pro, vorzugsweise von einer vertrauenswürdigen website.
  2. Scannen Sie Ihr Gerät nach wiederherstellbaren Dateien. data-recovery-pro PTP ransomware entfernen
  3. Erholen Sie.

b) Wiederherstellen von Dateien durch Windows Vorherigen Versionen

Wenn Sie die Systemwiederherstellung aktiviert ist, können Sie Dateien wiederherstellen, die durch Windows Vorherigen Versionen.
  1. Finden Sie die Datei, die Sie wiederherstellen möchten.
  2. Mit der rechten Maustaste auf es.
  3. Wählen Sie Eigenschaften und dann die Vorherigen Versionen. windows-previous-version PTP ransomware entfernen
  4. Wählen Sie die version der Datei, die Sie wiederherstellen möchten, und drücken Sie Wiederherstellen.

c) Mit Shadow Explorer wiederherstellen von Dateien

Wenn Sie Glück haben, die ransomware nicht löschen die Schattenkopien. Sie sind von Ihrem system automatisch, wenn das system abstürzt.
  1. Gehen Sie auf der offiziellen website (shadowexplorer.com) und dem Erwerb der Shadow-Explorer-Anwendung.
  2. Einrichten und öffnen Sie es.
  3. Drücken Sie auf die drop-down-Menü und wählen Sie die Festplatte, die Sie wollen. shadow-explorer PTP ransomware entfernen
  4. Wenn die Ordner wiederhergestellt werden können, werden Sie dort erscheinen. Drücken Sie auf den Ordner und dann Exportieren.

* SpyHunter Scanner, veröffentlicht auf dieser Website soll nur als ein Werkzeug verwendet werden. Weitere Informationen über SpyHunter. Um die Entfernung-Funktionalität zu verwenden, müssen Sie die Vollversion von SpyHunter erwerben. Falls gewünscht, SpyHunter, hier geht es zu deinstallieren.

Fügen Sie einen Kommentar